Gastroenterologie im Lukas Klinikum Dortmund

Gastroenterologie

In der Gastroenterologie werden Erkrankungen der Verdauungsorgane untersucht und behandelt. Dazu gehören neben Blutungen, Geschwüren und Tumoren des Magen-Darm-Traktes die chronisch entzündlichen Darm-Erkrankungen, Lebererkrankungen, die akuten und chronischen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse sowie der Speiseröhre. In den Kliniken der St. Lukas Gesellschaft steht neben modernen Ultraschallverfahren wie Kontrastmittelsonographie und Endosonographie und den Möglichkeiten der radiologischen Diagnostik das gesamte Spektrum der endoskopischen Verfahren zur Verfügung, d.h. die Spiegelung von Speiseröhre, Magen, Gallen- und Bauchspeicheldrüsengängen, Dünndarm und Dickdarm.

Kardiologie im Lukas Klinikum Dortmund

Kardiologie

Wir versorgen Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzschwäche und Herzrhythmusstörungen. Zur Verfügung stehen Echo-, Stress-, Schluck- und Kontrast­mittel­echo­kardio­graphie. Die nicht-invasive Diagnostik wird durch Ergometrie, Spiroergometrie, Langzeit-EKG, Langzeit-Blut­druck­messung und Kardio-MRT vervollständigt. Wir implantieren Event-Recorder, Schrittmacher, Defibrillatoren und Geräte zur kardialen Re­syn­chroni­sations­therapie. Im Bereich der Gefäß­erkrankungen werden differenzierte Farb­ultraschall­unter­suchungen (Duplex­sono­graphie) angeboten.

Fußabulanz im Lukas Klinikum Dortmund

Diabetologie

Diabetes-Erkrankungen und deren Folgen werden im zertifizierten Diabetes-Zentrum am St.-Josefs-Hospital von einem Team aus Diabetologen, Diabetes­assisten­tinnen und -beraterinnen sowie Wund­managern versorgt. Wir bieten ambulante und stationäre Fuß­behandlung sowie Schulung und Beratung für den Umgang mit der Erkrankung.

Diabeteszentrum am St.-Josefs-Hospital

Krebsmedizin

Krebsmedizin
Unsere Kliniken sind Mitglied im onkologischen Verbund der Kliniken der Ruhr Universität Bochum. Tumorerkrankungen - insbesondere Lungenkrebs, Magen- und Darmkrebs sowie Lymphome werden in Abstimmung mit anderen Disziplinen behandelt.

In regelmäßigen Tumorkonferenzen werden die Behandlungen mit Spezialisten der verschiedenen Fachrichtungen abgeglichen. Beim Tumorboard kommen Chirurgen, Strahlentherapeuten, Radiologen, Nuklearmediziner und Pathologen zusammen. Bei der internistischen onkologischen Tumorkonferenz besprechen Internisten, Gastroenterologen, Pulmologen sowie Fachärzte für Hämatologie und Onkologie die Behandlungsverläufe und -planungen.

RUCCC Darmzentrum Ruhr

Pulmonologie

Im Bereich der Lungenerkrankungen besteht neben der konventionellen und computergestützten Röntgendiagnostik (CT) die Möglichkeit einer gezielten Untersuchung mittels Ultraschallverfahren sowie der Spiegelung der Bronchien. Hier werden nicht nur Ultraschallverfahren von außen, sondern auch von innen (von der Speiseröhre aus) angewendet. Durch die Endosonographie können selbst kleinste Lymphknoten, die auf einen Tumor oder eine Entzündung hindeuten könnten, beurteilt und gegebenenfalls mit einer Punktion näher untersucht werden. Auch im Bereich der Bronchoskopie (Spiegelung der Bronchien) können, falls erforderlich, verschiedenste Proben zur weiteren differenzierten Untersuchung gewonnen werden. Die Blutgasanalyse sowie Lungenfunktionsprüfung eröffnen die Möglichkeit, individuelle, auf den Patienten optimierte Therapiemaßnahmen durchzuführen.

Unsere Chefärzte und Kliniken

Priv.-Doz. Dr. med. Christian Teschendorf - St.-Josefs-Hospital

Klinik für innere Medizin

Sekretariat: +49 231 4342-2101

innere.josefs@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

Priv.-Doz. Dr. med. Christian Teschendorf
St.-Josefs-Hospital
Dr. med. Ralf Kötter - Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Klinik für innere Medizin

Sekretariat: +49 231 6798-2102

innere.dowest@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

Dr. med. Ralf Kötter
Kath. Krankenhaus Dortmund-West
Dr. med. Thorsten Nitschke - Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Klinik für innere Medizin

Sekretariat: +49 231 6798-2102

innere.dowest@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

Dr. med. Thorsten Nitschke
Kath. Krankenhaus Dortmund-West
Dr. med. Christian Szymanski - St. Rochus-Hospital

Klinik für innere Medizin

Sekretariat: +49 2305 294-2101

innere.rochus@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

Dr. med. Christian Szymanski
St. Rochus-Hospital

KONTAKTLISTE FACHKLINIKEN IM LUKAS KLINIKUM

Klinik für Innere Medizin am St.-Josefs-Hospital

Sekretariat

Petra Heidel
Petra Heidel: +49 231 4342-2101

innere.josefs@lukas-gesellschaft.de

Stationen:

Station M1: +49 231 4342-2110
Station M2: +49 231 4342-2120
Station M4: +49 231 4342-2140
Station M5: +49 231 4342-2150
Intensivstation: +49 231 4342-2130

Klinik für Innere Medizin am St. Rochus-Hospital

Sekretariat

Gabriele Böger
Gabriele Böger:
+49 2305 294-2101
innere.rochus@lukas-gesellschaft.de

Privatärztliche Sprechstunde

nach telefonischer Vereinbarung

Terminvereinbarung ambulante Endoskopien
und stationäre Aufnahmen

ZAD: +49 2305 294–5215

Klinik für Innere Medizin am Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Sekretariat

Karin Krupa-Rages
Karin Krupa-Rages: +49 231 6798-2102

Sabine Grammel-Plath
Sabine Grammel-Plath: +49 231 6798-2103

innere.dowest@lukas-gesellschaft.de

Privatärztliche Sprechstunde

nach telefonischer Vereinbarung

Terminvereinbarung Endoskopie

Mo. - Fr. 07:30 Uhr – 16:00 Uhr
Telefon: +49 231 6798-2170