Allgemeinchirurgie

Allgemeinchirurgie

An allen Standorten bieten wir das Spektrum der chirurgischen Grund- und Regelversorgung an. Soweit möglich kommen dabei minimal-invasive Methoden zum Einsatz. Solche Eingriffe erfolgen in speziell ausgestatteten OP-Sälen zum Beispiel im Rahmen einer Bauchspiegelung. Das Vorfahren schont umliegende Gewebe und kommt mit kleinen Zugangswegen aus. Patienten mit Begleiterkrankungen werden bedarfentsprechend interdisziplinär versorgt..

Viszeralchirurgie

Viszeralchirurgie

Die operative Versorgung sämtlicher gut- und bösartiger Erkrankungen des Verdauungs­traktes von Speise­röhre, Magen und Darm, ein­schließlich Leber, Bauch­speichel­drüse und Milz erfolgt je nach Bedarf in enger Ab­stim­mung mit anderen Fachdisziplinen. Alle unsere Kliniken sind Gründungsmitglieder im Darmzentrum Ruhr. Bei Tumor­erkrankungen wird die optimale Therapie­strategie in inter­disziplinären Fall­besprechungen festgelegt. Am St.-Josefs-Hospital befindet sich das Schwer­punktzentrum für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Hier steht auch ein System für roboter-assistierte Operationen zur Verfügung.

Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie

Im Rahmen der Erkrankungen von Blutgefäßen werden Operationen im Bereich von Hals, Bauchraum, Becken, Armen und Beinen angeboten. Dazu gehören u.a. die Versorgung der arteriellen Verschluss­krankheit und von Aneurysmen der Bauchaorta. Ferner bieten wir Krampf­ader­behand­lungen sowie die Anlage von Gefäß­über­brückungen für die Dialyse (Shunt-Chirurgie) und die Anlage von Port­systemen für die Chemo­therapie an. Einen gefäß­chirurgischen Schwerpunkt finden Sie am St. Rochus-Hospital.

Schilddrüsenchirurgie

Endokrine Chirurgie

Die hormon­produzierenden Drüsen des Körpers können sich entzünden, knotige Veränderungen oder Zysten bilden, sich ver­größern oder Tumoren entwickeln. Wir behandeln vor allem Erkran­kungen der Schild- und Neben­schild­drüsen unter Ver­wen­dung von Lupen­brille und Neuro­moni­toring des Stimm­band­nerven. Bei der operativen Behand­lung von Neben­nieren­tumoren kommen minimal-invasive Verfahren zum Einsatz. Die moderne 3D-Video-Technik hilft dabei dem Operateur die Operation möglichst schonend und gezielt durchzuführen.

Unsere Chefärzte und Kliniken

Prof. Dr. med. Heiner Wolters - St.-Josefs-Hospital

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sekretariat: +49 231 4342-2201

chirurgie.josefs@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

Prof. Dr. med. Heiner Wolters
St.-Josefs-Hospital
Dr. med. Hinrich Böhner - St. Rochus-Hospital - Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Sekretariat: +49 231 6798-2201

chirurgie.dowest@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

St. Rochus-Hospital

Sekretariat: +49 2305 294-2201

chirurgie.rochus@lukas-gesellschaft.de

Weitere Informationen ...

Dr. med. Hinrich Böhner
St. Rochus-Hospital & Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am St.-Josefs-Hospital

Sekretariat

Heiko Engeling
Heiko Engeling: +49 231 4342-2201

chirurgie.josefs@lukas-gesellschaft.de

Stationen:

Station C1: +49 231 4342-2210
Station C2: +49 231 4342-2220
Station C3/C4: +49 231 4342-2240

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am St. Rochus-Hospital

Sekretariat

Christine Winter
Christine Winter:
+49 2305 294-2201
chirurgie.rochus@lukas-gesellschaft.de

Gefäßchirurgische Sprechstunde

mittwochs nach Vereinbarung
Telefon: +49 2305 294-5215

Koloproktologische Sprechstunde

nach Vereinbarung:
Telefon: +49 2305 294-5215

Prä- und poststationäre Patienten

nach Vereinbarung
Telefon: +49 2305 294-2201

Stationen

Station 2A: +49 2305 294-2450
Station 2B: +49 2305 294-2455
Station 3B: +49 2305 294-2465
Station 4A: +49 2305 294-2470

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Kath. Krankenhaus Dortmund-West

Sekretariat

Kerstin Müller
Kerstin Müller: +49 231 6798-2201
chirurgie.dowest@lukas-gesellschaft.de

Vor- und nachstationäre Sprechstunde

Mo. - Fr. 14:00 – 15:00 Uhr

Gefäßchirurgische Sprechstunde

Do. 15:00 – 16:00 Uhr
nach telefonischer Vereinbarung durch Frau Karin Verbücheln-Wirth

Proktologische Sprechstunde

Mi. von 10:00 – 11:00 Uhr

Privatärztliche Sprechstunde

Nach Vereinbarung